Anzeigen als:
Raster Liste
Kalender

Öffnungszeiten

CINEMA und BÜHNE

Montag bis Freitag ab 17 Uhr
Samstag und Sonntag ab 10 Uhr

BAR+BISTRO

Montag bis Donnerstag  11.30 bis 23 Uhr
Freitag  11.30 bis 24 Uhr
Samstag  17 Uhr bis 24 Uhr
Sonntag  17 Uhr bis 22 Uhr

Zmittag

Montag bis Freitag 11.30 bis 13.30 Uhr

Musik
SO
19.02.
18:30

JAZZ ZUM VERWEILEN

JAZZ ZUM VERWEILEN
Musik
FR
24.02.
20:15

THE BOWMANS

THE BOWMANS
THE BOWMANS
Musik
SO
05.03.
20:00

Long Tall Jefferson

Stube Konzert Special
Long Tall Jefferson
Long Tall Jefferson
Musik
FR
10.03.
20:15

3 FLATS

3 FLATS
3 FLATS
Musik
SA
18.03.
20:00

TO ATHENA & ESMERALDA GALDA

Stube Konzert
TO ATHENA & ESMERALDA GALDA
TO ATHENA & ESMERALDA GALDA
Musik
SO
19.03.
18:30

JAZZ ZUM VERWEILEN

JAZZ ZUM VERWEILEN
Musik
FR
24.03.
20:15

FRÄNZLIS DA TSCHLIN - Tschlin retour

FRÄNZLIS DA TSCHLIN - Tschlin retour
FRÄNZLIS DA TSCHLIN - Tschlin retour
Musik
SO
02.04.
18:30

JAZZ ZUM VERWEILEN

JAZZ ZUM VERWEILEN
Musik
SO
23.04.
18:30

JAZZ ZUM VERWEILEN

JAZZ ZUM VERWEILEN
Musik
FR
28.04.
20:15

GORAN KOVACEVIC - LIVEVERTONUNG NOSFERATU

GORAN KOVACEVIC - LIVEVERTONUNG NOSFERATU
Musik
FR
19.05.
20:00

LUZIUS SCHULER

Stube Konzert
LUZIUS SCHULER
LUZIUS SCHULER
Musik
FR
26.05.
20:15

EVELYN UND KRISTINA BRUNNER - MÄANDER

EVELYN UND KRISTINA BRUNNER - MÄANDER
EVELYN UND KRISTINA BRUNNER - MÄANDER
FRÄNZLIS DA TSCHLIN - Tschlin retour
Musik
Freitag 24. März 20:15

FRÄNZLIS DA TSCHLIN - Tschlin retour

Seit 25 Jahren wird im ODEON BRUGG vielfältige Kultur auf der Bühne gezeigt. Dies feiern wir mit einem besonderen Konzert der Fränzlis da Tschlin, die ihr Heimatdorf gleich mit auf die Bühne bringen. Möglich macht es das Cinemaphon®: Es erzeugt auf Knopfdruck Töne, Geräusche und Melodien, bewegte Bilder und ganze Geschichten.

So spielen die Fränzlis mit sich selbst auf der Leinwand, quer durch die Genres und laden musikalische Gäste zum Mitspielen ein, die gar nicht da sind. Selbst der Heutransporter, der zufällig durchs Bild fährt, wird Teil der Musik.

Ein doppeltes Vergnügen für das Publikum und eine optisch-musikalische Reise nach Tschlin ins Unterengadin.